Makita DGA 506

Makita DGA 506 Akku Winkelschleifer – Bericht und Vergleichsergebnis

Der Makita DGA 506 ist unserer Vergleichssieger. Dieser Akku Winkelschleifer überzeugt durch Preis und Leistung gleichermaßen. Nur ein weiterer Akku Winkelschleifer kann hier ganz gut mithalten, es ist der Bosch GWS 12V-125 SC. Die Vorteile des Makita DGA 506 sind vor allem seine vielen Sicherheitsfeatures, der bürstenlose Motor und eine automatische Drehzahlkontrolle. Im Vergleich zum Bosch hat der Makita noch ein Bremssystem an Bord, kann aber die Geschwindigkeit nicht manuell einstellen – diese wird nach Last automatisch reguliert.

Es werden verschiedene Ausstattungen des Makita DGA 506 angeboten Die Ausstattung wird dabei mit einem Buchstabenkürzel nach der 506 angegeben.

Makita DGA 506 Y1J*: Inhalt: MAKPAC (Koffer) Größe 3 + 1,5 Ah Akku (ohne Ladegerät)

Makita DGA 506 Z*: Inhalt: „nur das Gerät“ + 125mm Schruppscheibe (ohne Akku und Ladegerät)

Makita DGA 506 ZJ*: Inhalt: MAKPAC (Koffer) Größe 3 (ohne Akku mit Ladegerät)

Der Motor

Makita verbaut im DGA 506 ebenfalls wie in vielen anderen Makita Akku Winkelschleifern einen bürstenlosen Motor. Dieser ist wesentlich effizienter als konventionelle Motoren, daher hält der Akku länger und der Motor kann höhere Leistungen abrufen. Ebenfalls überhitzt der Motor nicht so schnell. Dazu kommt, dass der lästige Kohlebürstenwechsel wegfällt und man diese nicht nachkaufen muss. Fast alle wichtigen Sicherheitsfeatures zieren den Makita DGA 506. Das wäre der Wiederanlaufschutz, der Überlastungsschutz, ein Sanftanlauf, ein Bremssystem und eine Sicherheitsabschaltung bei Verkanten. Aber eins nach dem anderen: Der Wiederanlaufschutz verhindert, dass das Gerät beim Akku Wechsel plötzlich anläuft, sollte man versehentlich den Ein-Schalter betätigen oder vergessen auszuschalten. Der Überlastungsschutz erklärt sich von selbst. Der Sanftanlauf sorgt dafür, dass das Gerät langsamer anläuft und nicht sofort mit voller Geschwindigkeit loslegt. Denn Akku Winkelschleifer haben hohe Fliehkräfte und das Gerät kann mit einem Ruck und etwas Unachtsamkeit beim Nutzer auch schnell aus der Hand gleiten. Das kann beim Makita DGA 506 nicht passieren. Zudem bremst der Akku Winkelschleifer die Scheibe beim Ausschalten schnell ab, sodass diese nicht nachläuft – ebenfalls ein gutes Sicherheitsfeature. Eine weitere Funktion zur Sicherheit ist die Abschaltung des Geräts, wenn der Wiederstand der Scheibe sehr hoch wird, wie beim Verkanten im Werkstoff. Wir sagen: Top! Nur ein Feature „fehlt“, wenn man das so sagen darf: Es ist die automatische Abschaltung, wenn das Gerät zu Boden fällt, was bei Bosch teils verbaut wird. Aber ganz ehrlich: andere Akku Winkelschleifer haben nur die Hälfte dieser Features und das bei teilweise fast gleichen Preisen! Zu guter letzt ist der Makita noch mit einer automatischen Drehzahlkontrolle ausgestattet. Diese regelt die Drehzahl automatisch je nach Widerstand, sodass ihr das perfekte Schleif- oder Trennergebnis erhaltet.

Die Ausstattung

Wie fast alle Akku Winkelschleifer kann man auch am Makita DGA 506 den Zusatzhangriff auf 2 Positionen anbringen. Damit ist gewährleistet, dass Links und Rechtshänder das Gerät komfortabel bedienen können. Eine Schutzschaube gehört zum Standardlieferumfang und ist werkzeuglos verstellbar. Ebenfalls verfügt das Gerät über eine LED-Anzeige am Gehäuse, welche den Ladezustand des Akkus anzeigt und warnt, wenn das Gerät überlastet wird oder der Wiederanlaufschutz aktiv ist. Sonst ist das Gerät noch staub- und spritzwasserfest und verfügt über einen ergonomischen, gummierten Handgriff. Ebenso wurde der Zusatzhandgriff mit einer Gummierung versehen. Die Gummierung ist von sehr guter Qualität mit einer etwas härteren Tendenz. Aber nach unserer Meinung weder zu hart, noch zu weich.

Der Akku und das Ladegerät

Makita hat ebenfalls sein eigenes Akkusystem, wobei die Akkus der aktuellen Generation und die des Makita DGA 506 auch an anderen Geräten von Makita passen. Das Spektrum ist hier in der Regel relativ breit, aber schwer pauschalisierbar.

Nicht alle Akkus von Makita verfügen über eine Ladestandsanzeige. Die Akkus mit dem Kürzel „B“ am Ende des Namens (Bspw. Makita BL1830B) haben eine Ladestandsanzeige integriert, die Akkus ohne das Kürzel nicht.

Akkus für den Makita DGA 506 werden in Kapazitäten von 3,0 bis 5,0Ah angeboten. Wir raten immer zum 5,0Ah Akku, da ein Akku Winkelschleifer schon ein ziemlicher Stromfresser ist und man mit den 3,0Ah Akkus nicht unbedingt ganz soweit kommt (oft nur 30min Arbeitszeit mit dem Kleinen). Ebenso überhitzen die größeren Akkus nicht so schnell.

Die Akkupreise von Makita sind eher im oberen Bereich angesiedelt. Aber hier bekommt man dann natürlich eine sehr gute Qualität der Akku Zellen.

Die Ladegeräte für die Akkus gibt es in verschiedenen Ausführungen. Erhältlich ist es als Einfach und Doppelladegerät. Also für einen oder zwei Akkus. Die Ladegeräte sind separat oder im Bundle erhältlich und liegen im mittleren Preisbereich.

Die Leistung

Am Makita DGA 506 können Scheiben mit der größeren Scheibengröße von 125mm angebracht werden. Dies führt mit der angegebenen Drehzahl von 8.500 U/min zu einer mittleren Schnittgeschwindigkeit.

Das Gewicht liegt im mittleren Bereich und die Abmessungen ebenfalls, was anhand der sehr guten Ausstattung und Leistung nachvollziehbar ist.

Weiteres zum Makita DGA 506 Akku Winkelscheifer

Bei Makita auf der Hompeage kann man sich auch die Bedienungsanleitung zum DGA 506 herunterladen. Das ein oder andere kann man auch dort nachlesen, zum Beispiel wie das Gerät genauer bedient wird, welche Knöpfe wo liegen etc. So kann man sich selbst ein Bild davon machen, ob einem das Handling des Geräts auch zusagt.

Zusammenfassung: Vorteile und Nachteile des Makita DGA 506 Akku Winkelschleifers im Vergleich zur Konkurrenz:

Vorteile:

  • Sehr gute Ausstattung
  • Alle Schutzarten an Bord
  • Staub und Spritzwasserfest
  • Automatische Drehzahlkontrolle mit Überlastungsanzeige

Nachteile:

  • keine

Test 2018 Makita DGA 506 Akku Winkelschleifer

Leider haben wir den Test 2018 des Makita DGA 506 noch nicht durchgeführt. Sobald dieser Akku Winkelschleifer getestet wurde, wird hier ein Testbericht erscheinen.

Bis dahin schauen wir, ob wir für euch im Netz auf den bekannten Test Seiten einen Test finden können. Bisher ist auf den einschlägigen Seiten, wie Chip, Stiftung Warentest oder selbst.de kein Test aufgetaucht. Wenn es hier Test Berichte gibt, werden wir diese hier verlinken.

Kundenmeinungen und Erfahrungen Makita DGA 506 Akku Winkelschleifer

Viele Onlineplattformen veröffentlichen Kundenmeinungen, Erfahrungen und Rezessionen. Damit ihr nicht alle extra lesen müsst, fassen wir hier für euch das Wichtigste zusammen:

  • Die Rezessionen zum Makita DGA 506 fallen durchweg sehr gut aus und liegen fast immer im 5 Sterne-Bereich.
  • Die Leistung und Qualität des Geräts wird durchgehend gelobt. Anspruchsvolle Trennaufgaben werden zügig und zufriedenstellend erledigt
  • Handling und Ergonomie werden gelobt
  • Die Drehzahlregelung wird gelobt und funktioniert sehr gut
  • Es wird auch hier immer wieder betont, dass eher ein 5Ah Akku empfohlen wird
Last updated: September 18, 2018 at 18:22 pm
Posted by k39657 in Geräte und Hersteller, Makita, 1 comment