Arbeitssicherheit: was man bei einem (Akku) Winkelschleifer beachten muss

Arbeitskleidung

Um die Arbeitssicherheit beim Arbeiten mit einem Winkelschleifer oder Akku Winkelschleifer zu erhöhren sollte einiges beachtet werden. Als wichtigstes sollte die Arbeitskleidung beachtet werden. Folgendes ist dabei unabdingbar:

  • Schutzbrille
  • Gehörschutz
  • Schwer entflammbare Kleidung
  • Sicherheitsschuhe (herunterfallende Teile)
  • Staubschutzmaske (beim Bearbeiten von Metall, Beton)

 

 

Arbeitsumgebung

Die richtige Arbeitsumgebung ist bei der Arbeitssicherheit ebenfalls sehr wichtig:

  • Einen (Akku) Winkelschleifer sollte man nur in brandsicherer Umgebung benutzen, vor allem wenn man Metall bearbeitet. Der Funkenflug ist nicht zu unteschätzen. Auch auf Oberflächen, wie Fliesen oder Glas besteht eine Einbrandgefahr der Funken.
  • Ebenfalls sollte die Arbeitsumgebung gut belüftet sein. Beim Bearbeiten von Metallen oder Beton werden chemische Dämpfe frei, deren Einatmung man vermeiden sollte. Bei der Holz, sowie Stein bzw. Betonbearbeitung empiehlt sich auch eine Absaugung aufgrund der hohen Stauberzeugung.

 

Das Equipment

Das Verwenden von korrektem Equipment erhöht die Arbeitssicherheit enorm, folgendes sollte dabei beachtet werden:

  • Die Schutzhaube des (Akku) Winkelschleifer sollte fest und korrekt ausgerichtet montiert sein. Sie schützt beim Bersten einer Scheibe die Hand, weiterhin auch vor Berührung der Scheibe aus Griffrichtung. Weiterhin sollte der Winkelschleifer immer mit beiden Händen und dem Zusatzhandgriff gehalten werden.
  • Das Haltbarkeitsdatum der Scheiben ist unbedingt zu beachten. Es befindet sich direkt in der Mitte der Scheibe aufgedruckt.
  • Die Drehrichtung der Scheibe ist zu beachten

 

Haltbarkeitsdatum Trennscheibe für einen (Akku) Winkelschleifer

 

 

Der Umgang

Beim Umgang mit einem (Akku) Winkelschleifer ist einiges zu beachten, um mit einer hohen Arbeitssicherheit zu arbeiten:

  • Man sollte grundsätzlich versuchen beide Hände fest am Gerät zu halten und den Zusatzgriff zu nutzen. Sobald sich die Scheibe verkantet, werden hohe Kräfte frei, die um Zaum gehalten werden sollten.
  • Um beide Hände am Gerät zu halten ist es oftmals auch nützlich sein Werkstück festzuspannen (Schraubstock, Spannzwingen), als es mit einer Hand festzuhalten.
  • Wird der Akku eines Akku Winkelschleifers gewechselt, sollte man darauf achten, dass man nicht versehentlich an den An-Schalter kommt und das Gerät sollte natürlich vorher aus geschaltet werden. Einige Maschinen verfügen zwar über einen Wiederanlaufschutz, im schlimmsten Falle hat die Maschine jedoch keinen. Beim Einsezten des Akkus kann sich das Gerät also von selbst anschalten, dann werden enorme Kräfte frei und der Akku Winkelschleifer gerät schnell außer Kontrolle.
  • Wechselt man die Scheibe, sollte man einen Winkelschleifer mit Kabel aus der Steckdose ziehen, bei einem Akku Winkelschleifer sollte man den Akku entfernen. So kann sich das Gerät beim Wechsel nicht versehentlich einschalten. Gerade beim Festziehen oder Lösen mit dem Stirnlochschlüssel kann man schnell auch einmal abrutschen und so das Gerät versehentlich anschalten.
  • Verbreitet ist auch das falsche Verwenden von Trennscheiben zum Schruppschleifen. Das sollte man dringend unterlassen. Hier ist die Gefahr sehr hoch, dass die Scheibe bricht, da das Gewebe an der Außenseite beschädigt wird.

 

Nur für Gewerbliche Nutzung:

Wird das Gerät gewerblich genutzt, sind weitere Dinge beim Arbeitsschutz zu beachten:

  • Mitarbeiter sind im Umgang mit einem (Akku) Winkelschleifer zu unterweisen
  • (Akku) Winkelschleifer unterlegen der Prüfung nach VDE, diese muss jährlich erfolgen
  • Es muss eine Gefährdungsbeurteilung für das Arbeiten mit (Akku) Winkelschleifern erstellt werden

Eine Checkliste für das Arbeiten mit einem Winkelschleifer, einen Vordruck für eine Arbeitsunterweisung findet ihr im E-Papier „Arbeiten mit dem Winkelschleifer“ der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie. Diese gilt auch für Akku Winkelschleifer

 

Last updated: Mai 21, 2018 at 21:20 pm

2 comments

Schreibe einen Kommentar